Biographie

Nicole Freytag, welche im Sternzeichen Krebs -und übrigens an einem Freitag- in Rüdersdorf bei Berlin das Licht der Welt erblickte, ist schon von Kindesbeinen an musikalisch aktiv.

Bereits in der 1. Klasse überzeugte Nicole mit ihrer “glasklaren” Stimme ihre damalige Musiklehrerin bei einer Gesangskontrolle. Ziemlich schnell förderten ihre Eltern ihr musikalisches Talent. Ihre ersten Gesangserfahrungen sammelte Nicole im Schulchor. Parallel dazu besuchte sie den Mädchenchor der Musikschule Berlin - Köpenick. Nach fünf Jahren entschloss sie sich, ihre Stimme gesangstechnisch noch besser auszubauen und nahm dann schließlich Einzelgesangsunterricht an der Musik- und Kunstschule Fürstenwalde. Es heißt ja so schön “Kunst kommt vom Können” und so kommt sie mittlerweile auf 13 Jahre klassischer Gesangsausbildung.

Zwischen Schulstress und den regelmäßigen Besuchen der Musikschule übte sich Nicole bei vielen musikalischen Schulveranstaltungen auch auf der Bühne. Und so kam es, dass 1998 bei einer dieser Veranstaltungen sie den Schlagersänger & Entertainer Uwe Jensen kennen lernte. 1999 wurde sie Frontsängerin einer Mädchenband und konnte somit auch die ersten Show- und Medienerfahrungen sammeln (u.a. MDR-Silvesterparty, ARD - Grand Prix der guten Laune, ZDF - Silvesterstadel mit Karl Moik). Neben der Berufsausbildung als Augenoptikerin entstanden ein Album und eine Single CD. 2002 entschloss sie sich nach ihrem erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung nun eigene Wege zu gehen, um ihre Leidenschaft, das Singen und die Bühne, zum Beruf zu machen und stieg aus der Mädchenband aus.

Anfang 2003 startete Nicole mit einem neuen namhaften Produzententeam und neuem Management ihre Solokarriere. Im Juli 2003 drehte Nicole in Dresden und Umgebung ihr Musikvideo zur 2. erfolgreichen Single -CD “Nenn es Liebe”. Eine MDR-Reportage (Super ILLU-TV) auf Mallorca über Nicole Freytag war dann der abschließende Höhepunkt des Sommers 2003. Somit hat sie auch dort regelmäßig in der Sommerzeit ihre Auftritte in dem bekannten Insel-Lokal, dem „Oberbayern“.

Überraschend hinzu kamen in diesem Jahr auch viele Engagements in Österreich. Neben ihren Auftritten im Zillertal nimmt sich Nicole auch gern mal die Zeit, dem Hobby ihres Schlager-Kollegen Chris Wolff, dem Gleitschirmfliegen nachzugehen und startet mit ihm hin und wieder einen aufregenden Tandemflug über das schöne Zillertal. Dabei lernte sie 2003 den Weltmeister im Gleitschirmfliegen, Mike Küng kennen. Um den Nervenkitzel zu steigern, wagte sie einen Kunstflug mit ihm.

Gezielt setzten sich nun die Bausteine ihrer musikalischen Laufbahn aufeinander und so konnte sie durch die vielen Engagements in Deutschland, Österreich und Spanien eine ständig zunehmende große Fangemeinde gewinnen. Am 14. April 2007 wurde die Sängerin in der MDR Sendung „Langer Samstag“ als Publikumsliebling mit Gold ausgezeichnet.

Das Jahr 2008 war für die Sängerin ein besonderes Jahr. Neben den zahlreichen Erfolgen auf der Bühne, im Rundfunk und im Fernsehen absolvierte Nicole ihre Führerscheine für Motorrad und LKW und ließ sich nebenbei zur Fahrschullehrerin ausbilden.

Regelmäßig produziert Nicole Freytag gemeinsam mit ihrem Team mehrere CDs.
Auch in den Folgejahren genießt die Sängerin vor allem das turbulente Bühnenleben und die Treue ihrer Fans.
Zusammen mit dem Italiener Francesco startet sie 2013-2014, neben ihren Soloauftritten auch ein gemeinsames Projekt.
Deutsch-italienische Neuaufnahmen im Tonstudio entstehen. Zudem begeisterten beide auch mit den Hits von Albano und Romina Power ihr
Live-Publikum. Vor allem bei Antenne Brandenburg waren sie bei den Live-Shows gern gesehene Gäste.

Im Jahr 2015 wurde es ruhig um die Sängerin in Deutschland. Jedoch, war sie in dieser kurzen Schlager-Schaffenspause, nicht untätig. Sie feierte in diesem Jahr mit ihren Country-Titeln "Lay Back" und "Play me our Song" große Chart-Erfolge in den Niederlanden, Neuseeland , Australien, Kanada und Nashville. Stolz auf diesen nicht erwarteten und für die Sängerin unfassbaren Erfolg, hält sie eine goldene Platte mit DoppelGold in ihren Händen. Nach diesem musikalischem Ausflug über dem großen Teich, meldet sich Nicole Freytag im Jahr 2016 zurück.

Sie ist auch weiterhin erfolgreich als Sängerin & Moderatorin in Funk und Fernsehen (u.a. MDR Sachsen, MDR Sachsen Anhalt, WDR 4, Antenne Brandenburg ), sowie mit ihrer hochkarätigen Bühnenshow bei Stadtfesten, Gala- und Tourneeprogrammen, Präsentationen u.v.a., zu erleben.